Aus der Reihe Praxisbeispiele – Studium im Ausland

ThinkstockPhotos-486360100

Die Zahl der Studierenden in Deutschland steigt immer weiter. Waren im Jahr 1997 noch ca. 1,8 Millionen Studenten an deutschen Hochschulen immatrikuliert, so sind es 20 Jahre später schon 2,8 Millionen. Immer mehr Abiturienten entscheiden sich also für eine akademische Laufbahn.

Doch auch immer mehr Abiturienten studieren im Ausland. Die Universitäten in den Niederlanden sind beliebte Studienorte unter deutschen Studierenden. Aber auch andere europäische Länder sind beliebte Studienziele, darunter die USA, England, Schweden und Österreich.

Dass man sich mit einer deutschen Hochschulzulassung ohne Probleme in Österreich oder der Schweiz für einen Studienplatz bewerben kann, liegt auf der Hand. Wenn man sich jedoch entscheidet, in einem Land zu studieren, in dem Deutsch keine offizielle Amtssprache ist, wird es etwas komplizierter.

Meist benötigt man dann diverse Dokumente und Urkunden als beglaubigte Übersetzungen zur Vorlage bei einer Universität.

Wir bei Orbis Fachübersetzungen greifen Ihnen bei jeder Schwierigkeit unter die Arme, sodass Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können. Ob die beglaubigte Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses, Ihrer Geburts- oder Eheurkunde oder aber auch die Fachübersetzung Ihres Lebenslaufes und Ihrer Bewerbung (CV) – das Übersetzungsbüro Orbis hilft Ihnen bei jeder Übersetzung – zu günstigen Festpreisen und mit schneller Lieferzeit.

Die beglaubigte Übersetzung von Dokumenten bietet Ihnen unser Übersetzungsbüro Orbis schon ab 25,00 € und die beglaubigte Übersetzung Ihres Abiturzeugnisses zum unschlagbaren Festpreis von 75,00 € an.

Rufen Sie uns einfach kurz an oder fragen Sie mithilfe unseres unkomplizierten Formulars ein unverbindliches Festpreisangebot an. Wir freuen uns, Ihnen zu helfen!