Der 3. Oktober – nicht nur in Deutschland ein Feiertag

In diese Woche sind wir erst am Dienstag gestartet. Der Tag der Deutschen Einheit fiel in diesem Jahr auf einen Montag und ist ein gesetzlicher Feiertag. Wie sieht es an diesem Tag in anderen Ländern aus und was ist, wenn Sie ausgerechnet an einem Feiertag eine Übersetzung benötigen? Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick.

Im Jahr 1990 wurde der 3. Oktober in Deutschland zum gesetzlichen Feiertag bestimmt und löst den 17. Juni als bisherigen Nationalfeiertag ab. Der Ehrentag erinnert damit an die Wiedervereinigung des Landes und die Zusammenführung der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) mit dem Rest Deutschlands. Die Bundesrepublik wurde um die neuen Bundesländer im Osten Deutschlands und offizielle Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit erweitert. Das Bürgerfest, auch Deutschlandfest genannt, wird jährlich von einem anderen Bundesland ausgerichtet und fand das letzte Mal 2011 in NRW statt.

Der Tag der offenen Moschee in Deutschland findet seit 1997 gleichfalls am 3. Oktober statt. Das bewusst gewählte Datum soll dabei die religionsübergreifende Verständigung betonen. Außerdem soll die Zugehörigkeit der Muslime zum wiedervereinigten Deutschland verdeutlicht werden. Die Moscheegemeinden bieten an diesem Tag außer Führungen auch Diskussionsrunden oder Ausstellungen an.

Ebenfalls ein Feiertag in Südkorea
Schon seit 1949 ist der 3. Oktober in Südkorea ebenfalls ein Feiertag. Er wird Gaecheonjeol genannt, was in deutscher Übersetzung „der Tag, an dem sich der Himmel öffnete“ heißt. Der gesetzliche Feiertag erinnert an das Datum der Gründung Koreas im Jahr 2333 v. Chr. und ist einer von nur sechs Nationalfeiertagen in Südkorea. Nach der Legende des Königs Dangun, wollten ein Bär und ein Tiger zu Menschen werden. Um diesen Wunsch zu erfüllen, sollten sie sich nur von Beifuß und Knoblauch ernähren und für 100 Tage in einer Höhle bleiben. Nachdem der Tiger aufgegeben hatte, verwandelte sich der Bär nach Ablauf der Tage in eine Frau. Anschließend heiratete der König sie und die beiden zeugten einen Sohn mit dem Namen Dangun, der später Korea gründen sollte.

Wir sind auch an Feiertagen für Sie zu erreichen
Doch auch wenn unser Übersetzungsbüro an Feiertagen geschlossen hat, sind wir rund um die Uhr für Sie zu erreichen – falls Sie über den Feiertag oder am Wochenende eine dringende Übersetzung benötigen, können Sie uns per E-Mail (info@orbis-uebersetzungen.de) oder per Telefon 02161/182960 kontaktieren. Sowohl unsere Übersetzer als auch unsere Dolmetscher sind an den Feiertagen im Einsatz – egal ob für Fachübersetzungen, die Übersetzung Ihrer privaten Dokumente oder für seltene Sprachkombinationen. Sprechen Sie uns einfach an!