Fachlich versierte Übersetzer – einige Fallbeispiele

Profi ist nicht gleich Profi. Ein guter Übersetzer hat sein Handwerk nicht nur studiert, sondern ist im besten Falle auch noch Experte in einem oder mehreren Fachgebieten.

Experte heißt dabei allerdings nicht, dass der Übersetzer einfach nur ein großes Interesse an diesem Bereich mitbringt oder das eine oder andere Buch darüber gelesen hat. Ein guter Fachübersetzer hat auch das Handwerk seines Fachbereiches gelernt. Im besten Falle hat er zusätzlich bereits praktische Erfahrungen gesammelt oder ist neben seiner Tätigkeit als Sprachmittler aktiv in diesem Berufsfeld tätig.

Medizin

Ein gutes Fallbeispiel kommt aus der Medizin. Stellen Sie sich vor, eine medizinische Übersetzung – zum Beispiel ein Krankenbericht – wird falsch übersetzt. Wenn aus „Schilddrüsenkrebs“ plötzlich „Rückenmarkkrebs“ wird oder medizinische Abkürzungen aufgrund mangelnder Kenntnisse missverständlich übersetzt werden, kann das schwere Folgen für die weitere Behandlung und damit auch für die Gesundheit des Patienten haben. Nur praktizierende Mediziner, die sich mit der Fachsprache auskennen und auch mit Neologismen und Synonymen vertraut sind, sollten für solche Übersetzungen herangezogen werden.

Jura

Das Gleiche gilt natürlich auch für andere Fachbereiche, z.B. wenn es um juristische Texte geht. Hier sind die Folgen von fehlerhaften Übersetzungen oft besonders weitreichend. Denken Sie zum Beispiel mal an die Konsequenzen, die eine falsch übersetzte Anklageschrift für einen Beschuldigten hat. Er könnte schlimmstenfalls für eine Tat verurteilt werden, die er nicht begangen hat. Bei Gesetzestexten wiederum kann schon die Wahl eines falschen Wortes in der Übersetzung eine andere Auslegung des Gesetzes ermöglichen. Beim Übersetzen rechtlicher Texte ist also ein besonderes Feingefühl vonnöten, über das nur erfahrene Juristen verfügen.

Werbung

Besonders peinlich wird es bei falsch übersetzen Werbebotschaften, wie wir bereits berichtet haben. Die Werbung verfehlt ihr Ziel oder wirkt sogar beleidigend, wenn der Kunde falsch übersetzt. In diesem Falle kann eine fehlerhafte Übersetzung verkaufsschädigend wirken, was wiederum mit großen finanziellen Einbußen für das betroffene Unternehmen einhergeht.

Greifen Sie bei Fachübersetzungen also nicht nur auf Profis zurück, sondern wählen Sie auch Übersetzungsbüros, die mit Sprachmittlern aus speziellen Fachgebieten zusammenarbeiten. So holen Sie das Beste aus Ihrer Fachübersetzung heraus.

Können Sie von ähnlichen Problemen berichten? Dann schreiben Sie uns in den Kommentaren.