Gebärdensprache und ihre internationalen Unterschiede

Nicht alle Sprachen dieser Welt werden gesprochen. Sicherlich haben auch Sie schon einmal Menschen gesehen, die sich mit ihren Händen und ihrer Mimik „unterhalten“. Für Gehörlose ist es eine der Möglichkeiten, sich verständlich zu machen. Es gibt sogar Gebärdendolmetscher, die zwischen Gehörlosen und Hörenden vermitteln können. Aber ist Gebärdensprache eigentlich international? Gibt es vielleicht sogar Dialekte? Unser Übersetzungsbüro gibt einen Einblick in die Welt der Gebärdensprache..

Wer in ein fremdes Land reist, dem es kann es oft passieren, dass er die Landessprache nicht versteht. Das gilt auch für Gebärden. Man könnte meinen, es sei eine konstruierte Sprache, die überall auf der Welt gleich ist. Das ist aber nicht der Fall. Sprachen werden kulturell beeinflusst und entwickeln sich dementsprechend. Das gilt für Lautsprachen ebenso wie für die Gebärdensprache.


So international wie gesprochene Sprache

Wie es auch bei den gesprochenen Sprachen der Fall ist, hat jedes Land seine eigene Gebärdensprache. Genauso wie bei den Lautsprachen können auch die Gebärden völlig unterschiedlich sein und sich nicht nur durch einzelne Gesten oder Bewegungen unterscheiden. So ist es für Gehörlose ebenso schwierig wie für Hörende, sich in einem Land zu verständigen, dessen Sprache sie nicht beherrschen.


Regionale Differenzen

Sogar innerhalb eines Landes kann es bei der Verständigung mit Gebärdensprache Probleme geben, denn auch dort gibt es regionale Unterschiede. Oft sind es in diesen Fällen aber nur einzelne Gebärden, die voneinander abweichen. Differenzen gibt es zum Beispiel bei den Wochentagen oder auch bei einzelnen Begriffen, wie etwa Geburtstag.

Vollständig anerkannt

Gebärdensprachen sind offiziell als eigenständige Sprachen anerkannt. Sie verfügen über eigene grammatikalische Besonderheiten und unterscheiden sich von den gesprochenen Sprachen. So lassen sich Gebärden- und Lautsprachen auch nicht eins zu eins übersetzen. Speziell ausgebildete Gebärdendolmetscher können daher bei behördlichen Terminen oder Arztbesuchen eine große Hilfe sein. Auch unser Übersetzungsbüro vermittelt Sprachmittler für Menschen, welche sich mit Hilfe der Gebärdensprache ausdrücken – kontaktieren Sie uns einfach.