Informelle Schriftkommunikation Englisch – Wenn es mal nicht so förmlich sein soll

Über englische Businesskommunikation haben wir ja schon berichtet. Aber nicht jeder Schriftverkehr muss so höflich und formell ablaufen. Wie Sie informelle Formulierungen ins Englische übersetzen, wenn Sie zum Beispiel an langjährige Geschäftspartner oder alte Freunde schreiben, lesen Sie hier.

Die Anrede

Menschen, denen Sie einen informellen Brief oder eine informelle Email schreiben, können Sie in der Regel mit Vornamen ansprechen und auch anschreiben. Es genügt ein einfaches „Lieber Peter“ oder „Hallo Peter“, übersetzt: Dear Peter bzw. Hello Peter.

Ein kurzer Bezug zu einer möglichen vorausgegangenen Korrespondenz ist auch bei nicht geschäftlichen Briefen sinnvoll. Für ein spezifisches Schriftstück verwenden Sie Thank you for your letter/email, wenn Sie sich bedanken wollen. Wenn Sie eher allgemein bleiben möchten, wäre ein It was good to hear from you again passend.

Der Hauptteil

Nach den einleitenden Worten können Sie zum eigentlichen Grund Ihres Schreibens überleiten. Haben Sie Ihrem Schriftpartner etwas mitzuteilen, können Sie mit I am writing you to tell you that… beginnen. Die deutsche Übersetzung lautet: „Ich schreibe dir, um dir mitzuteilen, dass…“. Folgt eine traurige Nachricht, sollten Sie Ihr Bedauern ausdrücken: I am sorry to inform you that…

Wenn Sie sich auf den Inhalt eines älteren Briefes bzw. einer älteren Mail beziehen, beginnen Sie zunächst mit einem Dank: I am very grateful to you for letting me know/offering me/writing to me… (übersetzt: „Ich danke dir herzlich dafür, dass du mir mitgeteilt/angeboten/geschrieben hast, dass…“). Wollen Sie auf einen Anhang eingehen, können Sie die folgende Formulierung anbringen: Many thanks for sending/enclosing… (übersetzt: „Vielen Dank für das Senden/Beilegen von…“).

Die Grußformel

Um zum Schluss Ihres Textes überzuleiten, signalisieren Sie Ihrem Schriftpartner am besten, dass Sie sich auf weitere Nachrichten freuen. „Ich freue mich, bald von dir zu hören“ könnte man zum Beispiel mit I look forward to hearing from you soon übersetzen. Etwas simpler wäre hingegen Write back soon, also „Schreibe mir bald“ in der deutschen Übersetzung.

Möglichkeiten für informelle Grußformeln am Ende sind „Beste Grüße“, „Mit besten Grüßen“ oder „Alles Gute“, in der englischen Übersetzung also Best wishes, With best wishes und All the best. Etwas salopper hingegen wäre Take care, was übersetzt „Mach’s gut“ bedeutet.

Kommentieren Sie diesen Beitrag: Wie würden Sie an Ihre englischsprachigen Bekannten schreiben?