Integration durch Radio und Fernsehen

Die Sprache spielt eine zentrale Rolle bei der Integration und hilft Familien aus fremden Ländern, richtig in der neuen Heimat anzukommen. Seit einiger Zeit gibt es deshalb verschiedene Angebote im Fernsehen und im Radio, welche ins Arabische, Türkische und Dari übersetzt werden – so soll gerade Flüchtlingen der Start in ein neues Leben, fernab von Vertrautem, erleichtert werden.

Die Sendung mit der Maus

Jedes deutsche Kind kennt die Sendung mit der Maus und dem blauen Elefanten, die mit ihren Lach- und Sachgeschichten die Welt erklären. Einige wurden nun vom WDR ins Arabische, Kurdische und Dari übersetzt. Dabei geht es um alltägliche Phänomene, zum Beispiel warum ein Ei beim Kochen hart und die Kartoffel weich wird sowie viele Informationen zu Kultur und Verhalten in Deutschland. Dieses Angebot soll gerade bei Kindern einen Zugang zu Wissen und der deutschen Kultur schaffen. Diese Übersetzung hat bei der Maus Tradition – seit 1981 wird der Vorspann in verschiedene Sprachen übersetzt. Mittlerweile sind es 113 Sprachen und Dialekte, dazu kommen noch Kunstsprachen und natürlich auch „Elefantistisch“.

„Marhaba – Ankommen in Deutschland“

Der Nachrichtensender n-tv bietet unter dem Namen „Marhaba – Ankommen in Deutschland“ eine Sendung, welche Themen des deutschen Alltags für Erwachsene aufbereitet. Es geht um typische deutsche Themen, wie die Bürokratie, Pünktlichkeit oder auch die deutsche Hausmannskost – Themen, die Flüchtlingen manchmal fremd vorkommen können. Das Ziel dieser Sendung ist aber nicht unbedingt, den Flüchtlingen die Welt zu erklären – vielmehr soll die Möglichkeit geschaffen werden, sich gegenüber einer fremden Kultur zu öffnen und sich auf Deutschland einzulassen.

Refugee Radio und Refugee Radio Network

Das Radioprogramm für Flüchtlinge läuft bei Funkhaus Europa unter den Namen Refugee Radio. Von aktuellen innerpolitischen Themen über Service zu Gesundheit, Recht und ehrenamtlichen Initiativen – um fünf vor zwölf (mittags und um MItternacht) werden auf Arabisch und Englisch die wichtigsten Informationen des Tages zusammengefasst. Doch dies ist nicht das einzige Radioprogramm für Flüchtlinge: Refugee Radio Network ist ein (unabhängiges) Projekt, welches von Flüchtlingen für Flüchtlinge geschaffen wurde. Ziel ist es, gerade Jugendliche und Frauen anzusprechen und über Menschenrechte und Menschenwürde aufzuklären.

Es gibt also viele mediale Möglichkeiten im Netz, die den Flüchtlingen den Zugang zur deutschen Kultur erleichtern und Ihnen durch die Sprache ein Stück Heimat bieten. Auch die Dolmetscher vor Ort leisten einen wichtigen Teil, indem sie direkt übersetzen und so bei Problemen weiterhelfen können. Wenn Sie eine Übersetzung für Flüchtlinge benötigen, offizielle Papiere für die deutschen Behörden übersetzt werden müssen oder Sie einen Dolmetscher für Sprachen wie Dari, Farsi oder Arabisch suchen – sprechen Sie uns einfach an.