Bewerbungsunterlagen mit Orbis zum Wunschberuf

ThinkstockPhotos-dv1080022

Schon in den letzten Wochen haben wir uns mit für Bewerbungen äußert wichtigen Dokumenten beschäftigt. Führungszeugnisse und Abiturzeugnisse gehören bei uns im Übersetzungsbüro Orbis Fachübersetzungen zweifelsohne zu den häufigeren Arbeiten. Doch allein damit bekommt man wohl kaum eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch. Auch unser Übersetzungsbüro hat regelmäßig mit zahlreichen weiteren wichtigen Dokumenten zu tun, die wir im Folgenden einmal vorstellen möchten. Denn durch die Globalisierung und die Internationalisierung ist eine Anstellung im Ausland oder für ein internationales Unternehmen beileibe keine Seltenheit mehr.

Lebenslauf:

Quasi der Klassiker beim Gedanken an die Bewerbungsunterlagen. Aber gerade dieses so einfach erscheinende Dokument, meist in Stichworten ausgeführt, birgt so manche Falle. Man mag sich vielleicht denken, man schaffe dies auch alleine. Doch gerade die bisherigen Tätigkeiten und erworbenen Fähigkeiten erfordern ein starkes Maß an Fachtermini. Und eben dort sollten bei der Vorstellung keinerlei Ungenauigkeiten oder gar Fehler auftreten. Durch Fachübersetzungen unseres Übersetzungsbüros kann dieses Problem eliminiert werden.

Arbeitszeugnis:

Als sehr wichtiges Dokument bei der Vorstellung in einem neuen Unternehmen, bietet das Arbeitszeugnis eine Bewertung und Leistungsübersicht bei vorherigen Arbeitgebern. Für einen potentiellen neuen Arbeitgeber ist eine solche Einschätzung natürlich enorm interessant. Auch deshalb ist eine sprachlich eloquente und thematisch genaue Übersetzung von großer Bedeutung.

Praktikums- und Weiterbildungsbescheinigungen:

Auch diese Unterlagen können sehr hilfreich sein, den entscheidenden Unterschied zu den Mitbewerbern zu liefern. Der Besuch von Seminaren oder Praktika bietet die Chance sich durch die Erwerbung spezieller Kenntnisse von Konkurrenten abzuheben. Doch mit den speziellen Kenntnissen folgen ebenso spezielle neue Fachtermini, die ebenfalls korrekt zu gebrauchen und fachgerecht zu übersetzen sind.

Ausweise / Führerschein:

Eigentlich erscheinen diese amtlichen Papiere sehr banal. Doch bei einigen Berufen werden auch diese gefordert, erst recht im Ausland. Neue Ausführungen dieser Dokumente sind bereits mehrsprachig. Doch es gibt durchaus Firmen, so international diese auch agieren, die alle Dokumente in der jeweiligen Landessprache vorgelegt haben möchten.

Natürlich gibt es je nach Berufsfeld noch viele weitere mögliche Dokumente. Doch alle eint, dass gerade bei diesem sensiblen Vorgehen der Bewerbung, wo auf jede Kleinigkeit geachtet wird, eine fachlich korrekte Übersetzung der Dokumente unabdingbar ist. Dies merken wir auch in unserem Übersetzungsbüro. Neben Übersetzungen ins Niederländische, Portugiesische, oder Englische geht es nämlich auch anders herum. Zeugnisse aus dem Chinesischen, Russischen oder Arabischen sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Aber auch bei diesen außergewöhnlicheren Sprachkombinationen hilft das Orbis-Team mit seinen Kenntnissen und Erfahrungen gerne weiter!