Gibt es Wörter, die nur in einer einzigen Sprache existieren?

ThinkstockPhotos-804037236

Tag für Tag sehen sich die Übersetzer von Orbis Fachübersetzungen mit tausenden Wörtern konfrontiert, die es von der Ausgangssprache in die Zielsprache zu übersetzen gilt. Wichtig für jede Übersetzung ist, den Text als Ganzes zu betrachten und nicht Wort für Wort zu übersetzen. Dazu lesen unsere Übersetzer jeden Satz eines Textes aufmerksam durch und erfassen dessen Inhalt. Anschließend übertragen sie den Inhalt in passende Wörter der gewünschten Zielsprache. Doch was tun, wenn der Text Wörter enthält, die es nur in der Ausgangssprache gibt? In welcher Sprache kommen solche Wörter vor und wie geht ein Übersetzer damit am besten um? Wir haben die spannenden Antworten auf diese und weitere Fragen rund um „unübersetzbare Wörter“. hier geht es zu den Antworten.

Worauf es bei der geschäftlichen Korrespondenz ankommt

ThinkstockPhotos-578573610.

Im Geschäftsleben ist Kommunikation das A und O. Wer ausschließlich auf dem deutschen Markt tätig ist, kann den Heimvorteil nutzen: Man kennt die heimischen Gepflogenheiten und weiß, wie man mit deutschen Kunden und Lieferanten umzugehen kann. Doch wie sieht es eigentlich bei der internationalen Kommunikation mit Geschäftspartnern aus? Worauf kommt es beispielsweise bei der geschäftlichen Korrespondenz auf Englisch oder Französisch an? Orbis Fachübersetzungen nimmt Sie mit auf eine Reise hinter die Kulissen und gibt Antworten auf Fragen rund um englische Gepflogenheiten im persönlichen Gespräch, am Telefon und bei der Korrespondenz per E-Mail. hier geht es auf die Reise.

Google vs. „echte“ Übersetzer – wer hat die Nase im Übersetzen vorn?

© Rawpixel / Shutterstock

Mit dem Google Translator haben Internetbenutzer die Möglichkeit, einzelne Wörter, aber auch zusammenhängende Texte kostenlos übersetzen zu lassen. Doch wie gut sind Online-Übersetzer? Und wozu gibt es überhaut noch „echte“ Übersetzer, wenn Google und Co. den gewünschten Text doch sogar kostenfrei übersetzen? Bei Orbis Fachübersetzungen arbeiten ausschließlich erfahrene und qualifizierte Übersetzer. Warum das so ist und wie echte Übersetzer im Vergleich zu Online-Übersetzern abschneiden, erfahren Sie hier.

Ablauf einer Übersetzung durch ORBIS Fachübersetzungen

ThinkstockPhotos-488221761

Wir von Orbis Fachübersetzungen haben Tag für Tag mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Texten zu tun, die wir von der Ausgangs- in die jeweilige Zielsprache übersetzen. Je nach Textsorte kommt es dabei immer wieder vor, dass der eine oder andere Text umgangssprachliche Begriffe sowie Floskeln und Redewendungen enthält. Weiterhin fertigen wir täglich zahlreiche spezialisierte Fachübersetzungen, beispielsweise aus den Bereichen Recht, IT, Technik, Werbung oder Wirtschaft, für unsere Kunden an. Doch wie genau geht ein Übersetzer eigentlich an die Arbeit heran? Was tut er, wenn im Text etwas unklar ist oder wenn es in der Zielsprache keine passende Entsprechung gibt? In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit unserer Fachübersetzer gewähren und Antworten auf diverse Fragen rund um das Thema Übersetzungen geben. Hier geht’s zum Einblick

Wie nah müssen Übersetzungen am Original sein?

ThinkstockPhotos-586750812

Beim Vergleichen von übersetzten Texten in mehrere Sprachen fällt eines ganz besonders auf: Hält man die Fachübersetzungen nebeneinander, so sind die meisten davon unterschiedlich lang – trotz gleichen Inhalts. Doch wie kann das sein? Wurde vielleicht seitens des Übersetzungsbüros einfach ein Teil weggelassen? Und was ist bei den Texten geschehen, die nach der Übersetzung länger als das Original sind? Wir von Orbis Fachübersetzungen haben die simplen und zugleich interessanten Antworten auf diese Fragen für Sie zusammengestellt. Hier geht’s zur Zusammenstellung

Der Beruf des Übersetzers – was steckt dahinter?

ThinkstockPhotos-175206709

Wir von Orbis Fachübersetzungen beschäftigen eine Vielzahl von hochqualifizierten Übersetzern für nahezu jede Ausgangs- und jede Zielsprache. Dafür notwendig ist ein internationales Team, das sein Handwerk beherrscht. Doch was genau braucht man eigentlich, um Übersetzer zu werden? Wir gewähren Ihnen einen Blick hinter die Kulissen und verraten, was einen Übersetzer befähigt, Fachübersetzungen aus Bereichen wie Technik und IT, Wirtschaft und Marketing, Jura und Werbung anzufertigen. Hier geht’s hinter die Kulissen

Übersetzung in Dialekte – ist das möglich?

AdobeStock_107459641

Heutzutage scheinen Dialekte immer mehr aus dem gewöhnlichen Sprachgebrauch zu verschwinden. Nicht zuletzt sogenannte Anglizismen, moderne Neologismen oder gleich eine Kombination aus beidem wie z.B. „googeln“ werden dafür verantwortlich gemacht. Auch die Flüchtigkeit von Artikeln und Präpositionen in der Umgangssprache was zu Aussagen wie beispielsweise „Ich gehe Supermarkt“ führt sind allgemein bekannt. Doch ist dies wirklich so und was hat das mit uns bei Orbis Fachübersetzungen zu tun? Die Antwort darauf gibt es in diesem Blogartikel

Das Muttersprachlerprinzip – warum ist dessen Befolgung so wichtig?

ThinkstockPhotos-486360100

Wir bei Orbis Fachübersetzungen betonen auf unserer Webseite, in unseren Angeboten und bei Anfragen stets, dass wir ausschließlich nach dem Muttersprachlerprinzip arbeiten. Was ist das überhaupt und warum hat dieses für uns einen so hohen Stellenwert? Hier geht’s gleich zu den Antworten

Die Russlanddeutschen – Deutsche Kultur und Sprache im Gepäck

AdobeStock_36087583

Russlanddeutsche Spätaussiedler gehören zur größten Migrantengruppe in Deutschland. Nachfolgend beleuchten wir diese Thematik etwas näher und zeigen auf, wie wir bei Orbis Fachübersetzungen den Neuankömmlingen in ihrem neuen Lebensabschnitt helfen können. hier geht’s weiter

(Bewerbung) Projektmanager bei Orbis Fachübersetzungen

ThinkstockPhotos-519425930

In einem Übersetzungsbüro sind nicht nur Übersetzer und Dolmetscher beschäftigt. In einem guten Büro arbeiten ein oder mehrere Projektmanager, die sich um den reibungslosen Ablauf der Übersetzungsprojekte und die Vergabe der Dolmetschertermine kümmern. Projektmanager sind das Bindeglied zwischen den Übersetzern oder Dolmetschern und den Kunden. Hier geben wir einen kurzen Überblick über die Tätigkeitsfelder dieses Berufes. Da wir bei Orbis Fachübersetzungen weiter wachsen und unseren Kunden weiterhin den besten Service bieten wollen, suchen wir genau auf diesem Gebiet Verstärkung. Hier gibt es zunächst einige Informationen zur Arbeit als Projektmanager und im Anschluss direkt den Weg zu uns direkt den Weg zu uns