Ablauf einer Übersetzung durch ORBIS Fachübersetzungen

ThinkstockPhotos-488221761

Wir von Orbis Fachübersetzungen haben Tag für Tag mit einer Vielzahl von unterschiedlichen Texten zu tun, die wir von der Ausgangs- in die jeweilige Zielsprache übersetzen. Je nach Textsorte kommt es dabei immer wieder vor, dass der eine oder andere Text umgangssprachliche Begriffe sowie Floskeln und Redewendungen enthält. Weiterhin fertigen wir täglich zahlreiche spezialisierte Fachübersetzungen, beispielsweise aus den Bereichen Recht, IT, Technik, Werbung oder Wirtschaft, für unsere Kunden an. Doch wie genau geht ein Übersetzer eigentlich an die Arbeit heran? Was tut er, wenn im Text etwas unklar ist oder wenn es in der Zielsprache keine passende Entsprechung gibt? In diesem Beitrag möchten wir Ihnen einen Einblick in die Arbeit unserer Fachübersetzer gewähren und Antworten auf diverse Fragen rund um das Thema Übersetzungen geben.

Wie viel Umgangssprache darf eine Übersetzung beinhalten?

Als Umgangssprache bezeichnet man diejenige Sprache, die Menschen im täglichen Umgang miteinander benutzen, die aber keinem speziellen Soziolekt entspricht. Im Gegensatz dazu stehen die so genannte Standard- und die Fachsprache. Oftmals finden sich in der Umgangssprache Ausdrücke, die etwas lockerer und salopper klingen. Insgesamt zeichnet sich der gesamte Sprachstil der Umgangssprache durch die Verwendung einfacher, häufig abgekürzter Wörter aus, der zudem regional durch Dialekte gespickt sein kann. Wenn die Fachübersetzer nun mit ihrer Arbeit beginnen, stellt sich ihnen mitunter die Frage, wie viel Umgangssprache in die Übersetzung mit einfließen darf. Feste Regeln gibt es dafür bei ORBIS Fachübersetzungen nicht, da wir der Meinung sind, dass unsere Übersetzer über ein ausgezeichnetes sprachliches Feingefühl in ihrer Muttersprache verfügen. In Abhängigkeit von der Textsorte und dem Sprachstil obliegt es unseren Fachübersetzern, welche Elemente sie umgangssprachlich in die Zielsprache übertragen. Zudem bieten wir von ORBIS Fachübersetzungen auch spezielle Fachübersetzungen in verschiedene Dialekte an, falls dies gewünscht wird.

Wie ein Übersetzer mit seiner Arbeit beginnt

Sobald ein Übersetzer den Text vorliegen hat, beginnt er mit der Arbeit. Zuerst gilt es, den Text aufmerksam, gegebenenfalls auch mehrmals, durchzulesen. Jeder Übersetzer hat seine ganz eigene Herangehensweise an eine Übersetzung. Manch Übersetzer macht sich Notizen, ein anderer beginnt nach dem Durchlesen direkt mit der Übersetzung des Textes in die Zielsprache. Dabei kommt es zum einen auf die Erfahrung des Übersetzers sowie auf die Textart und den Schwierigkeitsgrad des Textes an. Auch spielt der Faktor Zeit eine große Rolle. Je mehr Zeit ein Übersetzer für die Übersetzung zur Verfügung hat, desto mehr Zeit kann er sich nehmen, um sich in den Text einzuarbeiten. Gegebenenfalls kommt es vor, dass einer unserer Fachübersetzer noch Rückfragen zum Inhalt hat. Für ein gutes Übersetzungsergebnis ist es maßgeblich, dass der Übersetzer den Ausgangstext zu 100% versteht, nicht nur textlich, sondern vor allem auch bezüglich inhaltlicher Zusammenhänge.

Stetige Fortbildungen für unsere Übersetzungen

Man könnte meinen, der Übersetzer sei fertig, sobald er den Ausgangstext in die Zielsprache, also seine Muttersprache, übersetzt hat. Dies stimmt so jedoch nicht. Zum einen überprüft sich der Übersetzer noch einmal selbst, indem er ein weiteres Mal aufmerksam den Ausgangstext liest. Anschließend liest er seine eigene Arbeit Korrektur und vergleicht die Inhalte der beiden vorliegenden Texte. Wir von ORBIS Fachübersetzungen arbeiten zudem nach dem 4-Augen-Prinzip. Das heißt, dass ein weiterer Muttersprachler die Arbeit seines Kollegen ebenfalls auf Fehler überprüft. Erst, wenn auch der zweite Übersetzer sein OK gibt, wird die fertige Übersetzung an unseren Kunden geschickt.

Wir arbeiten Tag für Tag mit einer Vielzahl an Übersetzern zusammen und bieten ein breit aufgestelltes Portfolio an Sprachkombinationen für Ihre Übersetzung. Damit auch unsere Übersetzer stets auf dem neuesten Stand bleiben, bieten wir ihnen diverse Möglichkeiten zur Fortbildung auf ihrem jeweiligen Fachgebiet. Dies kann Rechtliches, Sprachliches oder das aktuelle Weltgeschehen betreffen. So garantieren wir unseren Kunden, dass selbst Fachübersetzungen aus sehr speziellen Bereichen inhaltlich stets auf neuesten Richtlinien, Gesetzen und Vorgaben basieren.

Wenn auch Sie aktuell eine Übersetzung benötigen, wenden Sie sich gern unverbindlich mit Ihrer Anfrage an ORBIS Fachübersetzungen. Unser Team hilft Ihnen gern und unterbreitet Ihnen umgehend ein faires Angebot für Ihre Fachübersetzung.