Der Beruf des Übersetzers

©Viktor Gladkov Thinkstock

Für echte Sprachprofis dürfte der Beruf des Übersetzers wahrscheinlich der idealste sein. Er umfasst bedeutende und verantwortungsvolle Aufgabenbereiche, ermöglicht aber auch gleichzeitig große Flexibilität. Wir von ORBIS möchten Ihnen heute die Aufgaben und Vorteile des Berufs eines Übersetzers näherbringen.

Ein attraktiver Beruf

Ein großer Pluspunkt ist bei diesem Beruf die Flexibilität. Im Eigentlichen ist es egal, von wo aus der Übersetzer arbeitet. Voraussetzung hierbei ist die Sorgfalt und die Qualität, die immer beachtet werden muss. So kann man als Übersetzer frei wählen, ob zu Hause, im Büro oder an einem freien Ort gearbeitet wird. Das ist vor allem in der heutigen Zeit ziemlich sonderbar. Neben dem Ort steht dem Übersetzer ebenso die Zeit völlig frei, denn er kann entscheiden, wie oft er in der Woche arbeitet und wie viele Aufträge er annimmt. Für anderes bleibt also noch genügend Zeit. Braucht er mal eine Erholung, muss er niemanden um Urlaub bitten, sondern er nimmt sich einfach die Auszeit, die er braucht.

Weltweite Beziehungen

Sprache führt Menschen zusammen und dank unserer langjährigen Erfahrung haben wir uns ein Netzwerk aufgebaut, das den gesamten Globus umfasst. Viele unserer Kollegen leben in ihrem Heimatland und übersetzen ausschließlich in ihre Muttersprache. Zu unseren Kunden gehören ebenso internationale Firmen. Das kann schon ziemlich aufregend sein, wenn man eine Website für eine Firma in Michigan übersetzt – oder mal eben eine Rede für eine Messe in Kolumbien übersetzt werden muss. Ein Beruf, der tatsächlich weltweite Beziehungen und Kontakte knüpft.

Eigenregie

Wer wünscht sich nicht, einen Beruf ausüben zu können, bei dem man verantwortungsvolle Aufgaben erfüllt und in völliger Eigenregie arbeitet? Das bedeutet aber auch, dass man nicht nur ein Sprachprofi sein muss, sondern auch ein echtes Organisationstalent. Der Übersetzer entscheidet zwar, wie viele Aufträge er annimmt, jedoch muss er darauf achten, dass die Deadlines stets eingehalten werden. Daher muss er genau einkalkulieren, wie lange er für einen Auftrag braucht, um jeden Auftrag rechtzeitig zu liefern.

Auch unsere Übersetzer sind Profis in ihrer jeweiligen Sprache und wissen diese bei Übersetzungen richtig einzusetzen. Sie sind Experten in verschiedensten Fachbereichen, sodass die Übersetzung immer qualitativ hochwertig ist. Nicht nur der Beruf des Übersetzers ist interessant, denn es gibt auch noch den Beruf des Dolmetschers, den viele Sprachprofis bei ORBIS ausüben. Über diesen Beruf berichten wir nächste Woche.